Was kostet eine freie Trauung?

Und welche Leistungen bekommt Ihr dafür?

Kennenlerngespräch

Dieses erste Gespräch dient dazu uns näher kennenzulernen. Es ist KOSTENLOS und völlig UNVERBINDLICH.

Bei der Wahl der passenden Rednerin/des Redners geht es letztendlich "NUR" um Sympathie (neben dem Faktor der Kosten natürlich). Wenn Ihr an Euren Hochzeitstag denkt, dann werdet Ihr auch immer an Eure/n Trauredner/in denken! Darum sollte ich Euch auf jeden Fall sympathisch sein - und Ihr mir auch!!  :)

 


Recherche

Die Recherche ist die Grundlage für die individuelle Zeremonie und besonders für die Rede! Erst, wenn ich Euch sehr gut kenne, kann ich Euch eine Trauung gestalten, die 100% zu Euch passt. Deswegen ist mir dieser Punkt besonders wichtig und nimmt auch viel Zeit in Anspruch! Außerdem bin ich hier auf Eure Mithilfe angewiesen, denn ohne geht es nicht. Ihr müsst Euch genauso die Zeit nehmen mir soviel wie möglich von Euch zu erzählen. Ihr müsst mir gegenüber offen sein und mir vertrauen. Vertrauen ist nach Sympathie der zweite große Faktor bei der Suche nach der/m passenden Reder/in.

 

Die Recherche besteht aus folgenden Teilen:

  1. Fragebogengespräch. Dieses Interview dauert in der Regel ungefähr drei Stunden. Ich möchte alles über Euch und Eure Geschichte, Eure Liebe und Eure Zukunftspläne erfahren
  2. Hausaufgabe: Braut und Bräutigam bekommen von mir elektronisch weitere Fragen, die sie getrennt voneinander beantworten sollten. Jeder ganz für sich alleine.
  3. Einbeziehen von Familie und Freunden. Um Euch kennenzulernen, ist es von Vorteil dies auch durch die Augen anderer zu tun. Was empfinden z.B. Eure Eltern, Trauzeugen, Freunde? Welche Rolle spielen sie in Eurer Geschichte? Was wünschen sie Euch von Herzen? Dies kann nach Möglichkeit persönlich, am Telefon, per WhatsApp oder Email geschehen.

 


Materialien für Rituale

Eine freie Trauung zu gestalten ist mehr, als "nur" eine schöne Rede zu schreiben und diese Vorzutragen. Es geht auch um alles drumherum.

Auch hier richte ich mich genau nach Euren Vorstellungen.

Welche Hochzeitsfarben habt Ihr? Gibt es ein Motto, das ich berücksichtigen kann? Habt Ihr ein Logo, ein Symbol?

  1. Ich arbeite gerne mit Pappkarten, die ich in Eurem Design ausdrucke und auf denen Eure Gäste Ihre guten Wünsche notieren. Diese kommen in eine sogenannte "Zeitkapsel" und werden Euch am ersten Hochzeitstag ausgehändigt. Die Kiste, die Karten, das Design, die Organisation und die Kugelschreiber sind inklusive.
  2. Ich besitze eine Seifenblasenmaschine, die ich Euch gerne zur Verfügung stelle. Besonders schön kommt sie beim Ein- oder auch beim Auszug zur Geltung. Gerne kombiniert mit farbigen Kreppbändern, die für wunderschöne Fotos während der Trauung sorgen werden.
  3. Meine hochwertige technische Anlage stelle ich Euch ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Mit ihrer Hilfe wird natürlich meine und Eure Stimme verstärkt und die passende Musik abgespielt.
  4. Auf Wunsch gestalte ich Ringschatullen oder Ringkissen in Eurem Design. Diese Aufbewahrung kann während der Zeremonie herumgereicht werden, auch gerne in Verbindung mit den Gute-Wünsche-Kärtchen.
  5. Alle sonstigen Materialkosten sind ebenfalls im Preis enthalten, je nachdem für welche Rituale Ihr Euch für Eure freie Trauung entscheidet: Collagen auf Leinwand, Stempelfarben, Weddingtrees, Bänder, Handabdrucke in Knetmasse, Urkunden, Steine, Sand, Wimpelketten, Familiensiegel/Wachs, Wunderkerzen, Papiere/Pappen, Boxen und Kartons etc.

Bitte schreibt mich an! Ich schicke euch gerne mein Angebot zu!